Bezirksrat Norfolk: Bessere Sicherheit für Regierungsstellen

Das Norfolk County Council (NCC) ist der oberste Bezirksrat in Norfolk, England. Ihm sind sieben örtliche Gemeinderäte unterstellt, die zusammen etwa 900.000 Menschen betreuen. Die Lokalbehörden sind an strenge Sicherheits- und Auditstandards gebunden, und NCC sah sich gezwungen, ein identitätsorientiertes Sicherheitsprogramm einzurichten, das die wachsende Besorgnis über uneinheitliche Systeme und manuelle Abläufe abmilderte.

Der Prozess:

Das Norfolk County Council benötigte eine Lösung, die den Prozess des Identitätsmanagements automatisiert, um einen umfassenden Überblick in den Mitarbeiterzugang zu erhalten. Da sie den Richtlinien und Sicherheitsstandards der Regierungsbehörden unterliegen, benötigten sie ein umfassendes System, das ihnen erlaubt, die Zugangsrechte für Vollzeit- und Zeitarbeitskräfte (einschließlich Freiwillige und Studenten) im gesamten Rat zu verwalten.

Ziele:
  • Erhöhen der Sicherheitssituation des Rates durch Identitäts-Governance beim Zugriff auf Systeme und Daten
  • Steigern der Produktivität von Mitarbeitern und Managern durch die Implementierung eines geregelten Self-Service-Sicherheitsmodells
  • Besserer Überblick über den Zugang von Zeitarbeitern in allen Agenturen
Wie Identität
geholfen hat:

NCC setzte SailPoint ein, um die Identitäten in allen Tätigkeitsbereichen innerhalb des Unternehmens optimal zu verwalten. In einem detaillierten Prozess werden die Mitarbeiter – vom ersten Arbeitstag an – entsprechend ihrer spezifischen Funktion mit Zugang zu Systemen und Tools ausgestattet, die sie für ihre Arbeit benötigen. Das Self-Service-Passwortmanagement ermöglicht es den Mitarbeitern zudem, ihre Identitäten und Passwörter sicher zu verwalten, ohne den Helpdesk in Anspruch nehmen zu müssen.

„Die Mitarbeiter des Rates haben jetzt einen viel effizienteren Arbeitsstart, was die Arbeitsqualität für Manager und ihre Teams drastisch verbessert hat.“

Claire Evans, Projektleiterin, Norfolk County Council